2013

gegründet

700

Apartments

70

Mitglieder

100

% Berlin

Über uns

Die ApartmentAllianz Berlin (AAB) wurde im Juni 2013 gegründet, um der Branche der kurzfristigen und langfristigen Vermietung von möblierten Apartments eine Stimme zu geben. Die Initialzündung für die Vereinsgründung war das Zweckentfremdungsverbots-Gesetz, das die Vermietung von Ferienwohnungen reguliert. Heute wird der Vereinsalltag von zahlreichen Themen bestimmt wie zum Beispiel von der Mietbremse oder dem Mietendeckel.

 

Dabei ist das zentrale Ziel der Erhalt von möblierten Apartments in Berlin, da sie eine Bereicherung für die Stadt sind. Die Betriebe beschäftigen zahlreiche Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, sind eine starke Wirtschaftskraft und fördern den dezentralen Tourismus.

 

Zudem möchte der Verein die Öffentlichkeit für die Belange der Branche sensibilisieren sowie für Qualität und eine verantwortungsbewusste Betriebsführung werben. Dafür hat die Allianz unter anderem Qualitätsstandards formuliert, den sogenannte Kodex.

 

Die ApartmentAllianz Berlin ist der einzige Interessensverein in Berlin. Auf europäischer Ebene unterstützt sie den Dachverband für europäische Ferienhaus- und Ferienwohnungsvermieter EHHA (European Holiday Home Association).

Sie wollen helfen?

Spenden Sie Geld und helfen Sie uns für Apartments in Berlin zu kämpfen. Wir sind dankbar für jede Spende.